Andreas Heß // Projekte // Sulfide 2013

Sulfide 2013

Spielen

Das Spielprinzip

Die Kugel folgt der Maus. Das Spielprinzip:

Spielprinzip

Es gibt außerdem noch Schalter, Teleporter, verschiebbare Steine, brüchige Stege... Alles weitere ergibt sich während des Spiels.

Technik

Sulfide 2013 entstand als mein Experiment und Gehversuch mit HTML5 und JavaScript. Die Spielfläche wird mit JavaScript auf einen <canvas> gezeichnet. Der Sound wurde mit <audio>-Tags eingebunden. Da es derzeit kein Audioformat gibt, das von allen Browsern wiedergegeben werden kann, liegen alle Audio-Dateien im MP3- und OGG-Format vor. Die Highscore-Liste wird serverseitig in einer MySQL-Datenbank gespeichert, zum Zugriff wird PHP verwendet.

Geschichte

Sulfide 2013 ist ein Remake der Spiele Sulfide und Sulfide II, die ich 1991 in Microsoft QuickBasic unter DOS geschrieben habe. Bei der Gestaltung der Levels wirkten damals Götz Schwandtner und Thomas Gottron mit. Die Original-Spiele wurden ursprünglich mit Analog-Joystick gesteuert mit einer optionalen Tastatursteuerung und benötigten mindestens EGA-Grafik mit einer Auflösung von 640x350 Bildpunkten.

Startbildschirm von Sulfide II

Der Original-Sound:

Sulfide 2013 implementiert alle Spielelemente von Sulfide und die meisten von Sulfide II. Die Graphik entspricht weitgehend der von Sulfide II. 37 der aktuell 40 Levels wurden von Sulfide und Sulfide II übernommen, mit minimalen Anpassungen an das etwas andere Spielverhalten der 2013er-Version. 3 Levels sind komplett neu.


Andreas Heß, mail at andreas-hess dot info